zurück

Graffiti-Workshop in den Herbstferien - Anmelden bis 1. Oktober

Das Team der städtischen Kinder- und Jugendförderung organisiert gemeinsam mit Miteinander solidarisch – Partnerschaft für Demokratie Heusenstamm das Graffiti-Projekt „Graffiti gegen Rassismus und für Vielfalt“ für Jugendliche. In der ersten Herbstferienwoche von Montag, 11., bis Freitag, 15. Oktober, jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr können Jugendliche gemeinsam mit Graffitikünstler*innen Motive gegen Rassismus und für Demokratie kreieren, die sie im Anschluss im Innenhof des Jugendzentrums sprayen. Die Kinder- und Jugendförderung möchte so ein klares Zeichen gegen Rassismus und für ein vielfältiges Miteinander setzen und dabei vor allem jugendliche Sichtweisen auf die Themen einbeziehen.

„Wir freuen uns über das gemeinsame Kooperationsprojekt mit der Kinder- und Jugendförderung. Gerade durch die sozialen Beschränkungen gibt es für Jugendliche wenig Raum für die Auseinandersetzung mit aktuellen politischen Entwicklungen. Dieses Projekt ermöglicht uns mit Jugendlichen über Rassismus, Vielfalt und Demokratie ins Gespräch zu kommen und zeitgleich kreative Ausdrucksformen zu stärken“, so Sarah Fey, Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie Heusenstamm.

Teilnehmen können alle interessierten Jugendlichen ab elf Jahren. Wegen der Coronabeschränkungen ist die Anzahl der Teilnehmer*innen begrenzt, daher wird um Anmeldung bis Freitag, 1. Oktober, an jugend@heusenstamm.de gebeten. Das Anmeldeformular gibt es im Jugendzentrum, Rembrücker Straße 3, oder wird per Mail zugeschickt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0

Fachdienst Soziales

soziales@heusenstamm.de

Stadt Heusenstamm

www.heusenstamm.de