zurück

Corona-konforme Fastnachtsaktion der Drei Freunde und der Kinderburg

Verrückte Fastnachtsaktion in Coronazeiten
Verrückte Fastnachtsaktion in Coronazeiten

„Heusenstamm, helau!“ war in diesem Jahr Pandemie-bedingt nicht auf den Straßen und Plätzen in der Stadt zu hören. Die Teams der Kindereinrichtungen Die drei Freunde (Schulkindbetreuung Otto-Hahn-Schule) sowie des Kinderhorts Kinderburg nebst Kinderturm organisierten kurzerhand eine Corona-konforme Fastnachtsaktion.

Und so durften Familien, deren Kinder die Betreuungen besuchen, im eigenen Pkw auf das „Burggelände“ und unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen durch eine waschechte „Faschingsstraße“ fahren. In den Kostümen vergangener Fastnachtsjahre begrüßten die Erzieherinnen und Erzieher als Avatare, Wikinger, Regenbogenfarben und Schlümpfe (Mottos in den Kindereinrichtungen) die Familien in ihren Autos - und schwelgten gemeinsam in Erinnerungen. In der Faschingsstraße selbst wurden alle Autos von den Erzieher*innen poliert und „abgeschleppt“. Und zu guter Letzt gab es eine Faschingstüte mit süßen Leckereien. Die Fastnachtsaktion wurde von den Familien begeistert angenommen, so dass der Stau sogar bis in die Thurn-und-Taxis-Straße zurückreichte.

 

zurück

Magistrat der Stadt Heusenstamm

Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon (Zentrale): (06104) 607-0

Fachdienst Soziales

soziales@heusenstamm.de

Stadt Heusenstamm

www.heusenstamm.de